Ablenkungsmanöver

Der Sicherheitsdiskurs gewinnt immer dann besonders an Dynamik, wenn im kapitalistischen Krisengeschehen von anderen Ereignissen und Entwicklungen abgelenkt werden soll. Angesichts der gegenwärtigen multiplen Krisen verwundert es nicht, dass allerorts von der Erhöhung der Sicherheit im öffentlichen Raum und vom sogenannten legitimen Sicherheitsbedürfnis der Bürger*innen die Rede ist. Sicherheit wird immer im Kontext von Kriminalität, Randale oder anderem devianten Verhalten diskutiert und mit der Aufrüstung des repressiven Teils des Staatsapparates beantwortet.

Ein anderer Aspekt der Sicherheit hingegen wird zumeist komplett ausgeblendet, nämlich die soziale Sicherheit. Etwa die Absicherung im Falle von Arbeitslosigkeit, Versorgung im Falle von Krankheit, nach Unfällen und im Alter oder aber Schutz bei Umweltkatastrophen. Dieser Aspekt der Sicherheit hemmt die Profite, also lautet das Credo der Zeit, sie müssen zurückgefahren werden.

Dies und viele andere Themen finden sie im aktuellen Heft. Wir wünschen Ihnen eine anregende Lektüre und ein gesundes Jahr 2023!

Ihre Café-KPÖ-Redaktion

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s